contentmap_plugin
Letzter Brussels Airlines Flug nach Berlin Tempelhof_71

In Zusammenarbeit mit flugbegleiter.net - dem Portal und Forum für Airline, Vielflieger und Flugbegeisterte:

Am 25.10.2008 bedeuteten die beiden Flüge SN2587/2588 von Brüssel nach Berlin (THF) für viele Menschen, gleich vierfach Abschied zu nehmen, für flugbegleiter.net war Adrian Versemann dabei.

Zum einem war dies der letzte Flug der Brussels Airlines von Brüssel aus zum Berliner Zentralflughafen in Tempelhof, der am 31.10.2008 auf Senatsbeschluss um 0 Uhr geschlossen wird (ab 26.10. wird von Brussels Airlines der Flughafen Tegel bedient - die Abflugzeiten bleiben gleich).

Gleichzeitig ging die Ära der British Aerospace BAe 146-200 bei SN zu Ende, da dieses die letzten beiden Flüge mit diesem Flugzeugtyp waren. Die vier verbliebenen Maschinen werden zukünftig in Afrika für airDC, einem Joint Venture von Brussels Airlines und HBA - Hewa Bora Airways, im Kongo zum Einsatz kommen.

Weiterhin verbleiben allerdings die Maschinen des Nachfolgemodells Avro RJ 85 und Avro RJ 100 in der Flotte von Brussels Airlines.

Als drittes und viertes in Punkto Abschied bedeutete dieser Flug gleichzeitig der Abschied des Kapitäns de Vos und einer der beiden Flugbegleiterinnen bei Brussels Airlines.

Flugbericht:

Nach pünktlichen Boarding ging es mit dem Bus zur Außenposition, wo die letzte verbliebene BAe 146-200 mit der Registrierung OO-DJG für ihren letzten Linienflug ab Brüssel bereitstand.

Anschließend folgte ein ausführliches Fotoshooting, nachdem es dann mit leichter Verspätung zur Startbahn 20 ging, wo Flug SN 2587 um 17:20 Uhr Richtung Tempelhof abhob.


Nach dem Start wurde den Fluggästen der normalen Economy Class, auf Grund des besonderen Fluges, ein Getränk ausgegeben (normalerweise gibt es gratis Bordverpflegung nur in der b.flex Economy Class, während in der b.light für den Service gezahlt werden muss). Außerdem bekamen alle Fluggäste ein Modellflugzeug vom Typ Avro RJ100 geschenkt, ein nettes Andenken an diesen Flug, über das wir uns besonders gefreut haben.

Ein weiteres ganz besonderes und, seit dem 11.9.2001, auch ein seltenes Highlight war die Möglichkeit kurz ins Cockpit zu schauen.

Um 18:30 Uhr begann der letzte Anflug auf den Flughafen Tempelhof, ausnahmsweise ging es noch einmal im Tiefflug über den Flughafen, es folgte eine Platzrunde links um den Flughafen herum und um 18:36 Uhr die Landung auf der Landebahn 27L. Mit sonst verpöntem Applaus wurde diese letzte Landung gewürdigt.
 
 
Nach kurzem Rollweg kam die Maschine um 18:40 Uhr unter dem Vordach des Flughafengebäudes zum Stehen. Ich hatte das Gefühl, dass eigentlich niemand aus diesem Flugzeug aussteigen wollte, letztendlich verließen dann aber doch alle das Flugzeug.

Wie auch schon in Brüssel folgten wieder ein Fotoshooting und eine Begrüßung durch die Station in Tempelhof. Die Crew erhielt als Erinnerung den Berliner Bären aus Keramik geschenkt.

Letztmalig hieß es nun durch die Gepäckausgabe den Flughafen zu verlassen. Und ein letztes Mal das Tempelhof-Feeling zu genießen, noch 4 Tage Flugbetrieb und dann herrscht hier für immer Ruhe.

Die einen freuen sich, die anderen, unter anderem ich, sind traurig.

Tschüss, Tempelhof!
 
 
Bilderstrecke:
 
Letzter Brussels Airlines Flug nach Berlin Tempelhof_41

Letzter Brussels Airlines Flug nach Berlin Tempelhof_46

Letzter Brussels Airlines Flug nach Berlin Tempelhof_48
 
Letzter Brussels Airlines Flug nach Berlin Tempelhof_53
 
Letzter Brussels Airlines Flug nach Berlin Tempelhof_59
 
Letzter Brussels Airlines Flug nach Berlin Tempelhof_60
 
Letzter Brussels Airlines Flug nach Berlin Tempelhof_61
 
Letzter Brussels Airlines Flug nach Berlin Tempelhof_62
 
Letzter Brussels Airlines Flug nach Berlin Tempelhof_63
 
Letzter Brussels Airlines Flug nach Berlin Tempelhof_73
 
Letzter Brussels Airlines Flug nach Berlin Tempelhof_79
 
Letzter Brussels Airlines Flug nach Berlin Tempelhof_77
 
Letzter Brussels Airlines Flug nach Berlin Tempelhof_81
 
Berlin - Deutschland_80
 
Alle Bilder des Tages finden Sie hier >>klick<<.